Foto: Heike Lachnit
Foto: G. Voss
 

Weihnachten 2020

 

Liebe Sängerinnen und Sänger, liebe Chorleiterinnen und Chorleiter,
Ein schwieriges Jahr neigt sich dem Ende zu, Das Jahr 2020 stellte uns seit Mitte März vor eine Situation - Corona Virus SARS CoViD -19 - mit der wir niemals gerechnet hatten. Kaum reellen Chorproben oder Konzerte, kein Kontakt zum Publikum und Zuhörern. Hatten wir im Sommer teilweise angefangen, Chorproben unter besonderen Bedingungen zu organisieren, mussten wir diese schon bald wieder einstellen.
So still war es Jahrzehnte nicht mehr im Chorgesang! Gerade jetzt in der Adventszeit und Weihnachtszeit merken wir, was wirklich fehlt. Für unsere Chöre mit ihren Chorleiter/innen und Vorständen ein Horror… Und das Ende ist noch nicht in Sicht.
Erfreulich, dass wir im Sängerkreis hervorragende Chorleiter haben, die trotz der schwierigen Zeit Ideen entwickeln, den Chorgesang weiterhin, wenn auch sehr eingeschränkt im alltäglichen Leben aufrecht zu erhalten - mit modernen Medien wie Videobotschaften, Live- Stream Konzerte, Internet, YouTube, Facebook usw.
Erinnern wir uns an den sehr gut gelungen ChorCast Absolut Gehört, ein informativer Austausch zur Proben- und Auftrittssituation von Chören in Zeiten der SARS CoViD- 19 Pandemie; oder an die tolle CD “DER MÄNNERCHOR-ADVENTSKALENDER“ mit Chören aus dem Sängerkreis und benachbarten Sängerkreisen. Ein herzliches Dankeschön an alle die dazu beigetragen haben.
Hoffen wir, dass es im nächsten Jahr 2021 wieder besser wird, wir alle zum Normalen zurück finden und wir endlich wieder gemeinsam singen können. Freuen wir uns auf Konzerte und Auftritte in der Öffentlichkeit, mit denen wir andere Menschen aber auch uns mit unserem Gesang erfreuen können.
Wünschen Euch eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2021.
Bleibt alle Gesund!
Der Vorstand
Gerhard Voss Birgit Krellmann Harald Kirchner Gerhard Schuller

Aktuelles Förderprogramm des Landkreises für Vereine

08.12.2020

Limburg-Weilburg. Passend zum Internationalen Tag des Ehrenamtes, der jährlich am 5. Dezember stattfindet, freut sich Landrat Michael Köberle über den auf Basis eines Antrags von CDU und SPD gefassten Beschluss des Kreistages, in diesen schwierigen Zeiten ein Zeichen der Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements im Landkreis Limburg-Weilburg zu setzen und die Vereine durch die neu geschaffene Säule E innerhalb des Zukunftsfonds finanziell zu unterstützen. Wie funktioniert Vereinsarbeit, wenn gefühlt die ganze Welt stillsteht? Wie gestalten wir Vereinsangebote, wenn Kontaktverbot besteht? Angesichts dieser besonderen Herausforderungen möchte Landrat Köberle aber auch die Gelegenheit nutzen, einfach allen Menschen zu danken, die sich in vielfältiger Weise in ihrer Freizeit für unsere Gesellschaft einsetzen und auch in Zeiten der Corona-Pandemie Besonderes leisten. 
„Im Landkreis Limburg-Weilburg ansässige, eingetragene Vereine, die als gemeinnützig anerkannt sind, können im Rahmen dieser Säule E des Zukunftsfonds einen Antrag auf eine einmalige Vereinsförderung stellen. Diese einfache und unbürokratische Möglichkeit wurde im Hinblick auf die Vereinsarbeit unter Corona-Bedingungen, welche zusätzliche Ressourcen erfordert, durch Beschluss des Kreistages am 4. Dezember 2020 geschaffen. Die Fördersumme setzt sich zusammen aus einem Sockelbetrag in Höhe von 200 Euro und einer Pauschale je Vereinsmitglied in Höhe von 5 Euro. Insgesamt stellen wir unseren Vereinen in dieser Säule E eine Million Euro zur Verfügung“, erläutert Landrat Michael Köberle.

Im Rahmen der Online-Antragstellung müssen folgende Nachweise hochgeladen werden:
 
• Freistellungsbescheid des Finanzamtes
• Vereinsregisterauszug
• Vereinssatzung
• Nachweis zur Anzahl der Vereinsmitglieder
• Bankverbindung
• Protokoll der Mitgliederversammlung aus dem Jahr 2020 oder dem Vorjahr.

Der Antrag ist auf der Startseite der Homepage des Landkreises Limburg-Weilburg unter der Kachel „Informationen und Hilfen für Vereine“ eingebunden.

https://portal-civ.ekom21.de/civ.public/start.html?oe=00.00.LKLW.R1.2&mode=cc&cc_key=vereinsfoerderung

Von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Betreff: Einladung zur Teilnahme an der BMCO-Online-Umfrage
Datum: 01. Dezember 2020, 19:09
An: Josy Ehret

Sehr geehrte Damen und Herren,

beigefügt erhalten Sie die Einladung des Deutschen Chorverbandes (DCV) und des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester (BMCO) e. V. zur Teilnahme einer Corona-Umfrage.

Bitte leiten Sie die Umfrage 1:1 an Ihre Mitglieder weiter und unterstützen dieses Projekt. Die Einladung haben wir auch auf unserer Webseite unter www.hessischer-saengerbund.de veröffentlicht

Vielen Dank und
herzliche Grüße
Josy Ehret

Hessischer Sängerbund e.V.
Mauerweg 25 | 61440 Oberursel
Telefon: 06171 704972 | Fax: 06171 704974
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.hessischer-saengerbund.de

Amtsgericht Wiesbaden VR1231

 

Weihnachten wird dieses Jahr anders, Corona wird es uns nicht ermöglichen wie gewohnt Weihnachtslieder im Gottesdienst oder im großen Familien-Kreis zu singen. Daher hatten wir Sie schon Anfang der Woche über unser Projekt #zusammenSINGENzurWEIHNACHT informiert, mit dem wir erreichen möchten, dass an Weihnachten ganz Deutschland gemeinsam Weihnachtslieder singen kann. Dies wird in Form eines virtuellen Chores über Fernsehen und Internet ermöglicht werden. Und alle - ob Chorsänger*in oder (noch) nicht - sind dazu aufgerufen mitzumachen und ihre Videos einzuschicken. Videos in denen sie ihre Stimme von "O du fröhliche" und "Stille Nacht" singen. Das Team wird dies dann mit moderner Technik zu einem riesigen virtuellen Chor zusammen basteln, so dass wir alle an Weihnachten einen riesigen Chor bilden.

Um Sie dabei zu unterstützen, bietet der Hessische Sängerbund in Kooperation mit der Hessischen Chorjugend kommende Woche online-Proben an, in denen Sie mit unseren besten Chorleitern gemeinsam online die Weihnachtslieder proben können und direkt im Anschluss Ihre Videos aufnehmen und auf der Seite der Deutschen Chorjugend hochladen können. Dies ist auch eine tolle Möglichkeit, einfach mal an einer online-Probe mit professionellen Chorleitern teilzunehmen. Sicher für einige auch eine neue Erfahrung.

Folgende Termine bieten wir an:
- Sonntag 22.11., 15 Uhr: Frauenstimmen mit Claudia Leib
- Sonntag 22.11., 16 Uhr: Tenöre mit Claudia Leib
- Sonntag 22.11., 17 Uhr: Bässe mit Claudia Leib
- Montag 23.11., 19.30 Uhr: Tenöre mit Jürgen Fassbender
- Montag 23.11., 20.15 Uhr: Bässe mit Jürgen Fassbender
- Dienstag 24.11., 19.30 Uhr: Sopran mit Jürgen Fassbender
- Dienstag 24.11., 20.15 Uhr: Alt mit Jürgen Fassbender
- Mittwoch 25.11., 18 Uhr: Männerstimmen mit Jochen Stankewitz
- Donnerstag 26.11., 18 Uhr: Frauenstimmen mit Jochen Stankewitz
- Freitag 27.11., 18 Uhr: Männerstimmen mit Patrick Schauermann
- Samstag 28.11., 17 Uhr: Frauenstimmen mit Patrick Schauermann

Für die Online-Proben können Sie folgenden Link verwenden:
https://zoom.us/j/6620215695?pwd=VWpQVHEyQ1NjNVBuOG1qWm9tWERPQT09 Meeting-ID: 662 021 5695 Kenncode: HCJ2020 Schnelleinwahl mobil +496938079883,,6620215695#,,,,,,0#,,5646206# Deutschland

Die zugehörigen Noten finden Sie unter www.zusammenSINGENzurWEIHNACHT.de
Dort können Sie im Nachhinein auch Ihre Videos hochladen, wenn Sie beim größten virtuellen WeihnachtsChor der Geschichte dabei sein möchten.

Vorweihnachtliche Grüße
Das Team des Hessischen Sängerbundes und der Hessischen Chorjugend

Annette Jungjohann
Öffentlichkeitsarbeit
Hessischer Sängerbund e. V.
Mauerweg 25 | 61440 Oberursel
Tel.: +49 (0)6171 704972 | Fax: +49 (0)6171 704973
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Infektionszahlen in Deutschland und Europa steigen stark an und neue Einschränkungen für den Chorgesang rücken bedrohlich näher!

Nichts desto trotz wagt die dritte Folge des ChorCasts einen Blick auf bereits gewonnene wissenschaftliche Erkenntnisse in Bezug auf das Musizieren und speziell natürlich auf den Gesang. Wo sind Ängste gerechtfertigt und wo kann die Wissenschaft auch beruhigen? 

Außerdem sprechen David und Sebastian über erste Erfahrungen mit CO2 Messgeräten in Chorproben.

Mehr Informationen und alle Studien  auf www.derchorcast.de/fundgrube

Bleibt gesund!

Birgit Krellmann

 

Auf YouTube hören:

https://youtu.be/-1Wa19Apfl8

Auf Spotify hören:

https://open.spotify.com/episode/6aL5eG0ExLvWltlwg0DGHL?si=i9jNxzV4Soq7oi3f8ry7PQ

______________________

http://www.saengerkreis-limburg.de/der-chorcast-news.html

Der virtuelle Chor #zusammenSINGENwirSTÄRKER hat den OPUS KLASSIK Sonderpreis gewonnen.

Hier die Pressemitteilung

Seite 1 von 2