Foto: G. Voss
Foto: Heike Lachnit

hier geht es zum aktuellen  Programm

Nina-Elena Keßler

Kreisausschuss des Landkreises Limburg-Weilburg
Referat Büro Landrat
Sachgebiet Sport und Ehrenamt
Schiede 43
65549 Limburg
Telefon: 06431 296-454
Fax: 06431 296-814
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.Landkreis-Limburg-Weilburg.de

In diesen Tagen haben/werden die Vereine einen Brief vom Bundesanzeiger Verlag erhalten: Bescheid über die Jahresgebühr für die Führung des Transparenzregisters. Die Führung des Transparenzregisters ist für gemeinnützige Vereine kostenlos. Allerdings gilt die Befreiung erst ab Vorlage der Bescheinigung des Finanzamts beim Bundesanzeiger Verlag. Da die Rechnung aber für die Jahre 2017 bis 2020 ausgestellt ist, geht das natürlich nicht mehr und die Gebühr ist damit zu entrichten. Nach aktueller Rechtslage dürfte die Gebührenerhebung für die Vorjahre 2017 bis 2020 rechtmäßig sein (siehe dazu den Beitrag von Herrn Rechtsanwalt Malte Jörg Uffeln POST vom BUNDESANZEIGER- VERLAG MUSTERSCHREIBEN TRANSPARENZREGISTER) (anwalt.de). Ich finde es unglaublich, mit welchen Methoden manche Institutionen das Geld von unseren Vereinen abzocken (dürfen). Da es sich um einen vergleichsweise niedrigen Betrag handelt (unser Bescheid lautet über 13,01 € für die vier Jahre) lohnt ein gerichtliches Verfahren im Einzelfall nicht, aber hier könnte des HSB durch eine Klage weitere solche unliebsamen Überraschungen vermeiden.

Joachim Klein
Frohsinn Niederbrechen

ich möchte Sie mit dem heutigen Versand der unten angehängten Pressemitteilung auf den offiziellen Bewerbungsstart für die Projektförderung in unserem Förderprogramm NEUSTART AMATEURMUSIK aufmerksam machen.

Bis zum 31. März 2021 können sich Musikensembles mit einem NEUSTART-Projekt um eine Förderung von 2.000 bis max. 10.000 Euro bewerben. Gefördert werden Vorhaben, die in Pandemiezeiten ermutigend und beispielgebend für andere Ensembles wirken. Ziel der Projektförderung ist die Wiederbelebung der amateurmusikalischen Arbeit, insbesondere des Proben- und Konzertbetriebs. Alle Ergebnisse sollen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, um als Beispiel zu dienen.

Optional kann die Förderung einer Zukunftswerkstatt beantragt werden. Das Angebot der Zukunftswerkstatt richtet sich an Chöre und Orchester, die durch den langen Lockdown bspw. von massivem Mitgliederschwund betroffen oder krisenbedingt nicht in der Lage sind, antragsreife Projektideen einzureichen. Im Rahmen eines moderierten Tages-Workshops können Ensembles mit methodisch geschulten Trainer*innen gezielt an Lösungsstrategien für den musikalischen Wiedereinstieg arbeiten.

Anbei finden Sie alle notwendigen Antragsunterlagen, FAQ’s sowie die Fördergrundsätze.

Zusätzliche Informationen finden sie auch veröffentlicht unter www.bundesmusikverband.de/neustart.

Vielen Dank für das Weiterleiten und Bekanntmachen dieser Ausschreibung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen, die zu dem so dringend ersehnten NEUSTART der Amateurmusik beitragen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Donath

---------------
Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V.
Dr. Stefan Donath I Geschäftsführung
Ortrudstraße 7
12159 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Chor-Begeisterte,

seit einem Jahr hat es die Chormusik schwer. Kaum ein gesellschaftlicher und kultureller Bereich hat gravierender unter der Corona-Pandemie zu leiden als die Chormusik. Manche Chöre kämpfen im Moment um ihre Existenz. Es ist daher höchste Zeit, die Situation der Chöre systematisch zu dokumentieren.

Wir bitten Sie daher, an der von Carus mitinitiierten, aktuellen ChoCo-Studie der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt unter Leitung von Prof. Kathrin Schlemmer selbst teilzunehmen und diese möglichst breit über Ihre Kanäle und in Ihr Netzwerk zu streuen.

Link zur Studie: https://www.soscisurvey.de/ChoCo2021/

Die Umfrage soll die Situation der Chöre in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfassend beschreiben, um zu erkennen, welche konkreten Maßnahmen zum Schutz und Wiederaufbau der Chormusik im deutschsprachigen Bereich notwendig sind.

Schwerpunkt sind die Chöre im Amateur- und semiprofessionellen Bereich, aber wir laden auch professionelle Chöre zur Teilnahme ein. Sowohl die generelle Lage der Chöre wie zum Beispiel die Entwicklung von Mitgliederzahlen, die Erfahrung mit Probenhäufigkeit und Probenformaten, die räumliche Situation der Chöre mit Blick auf Proben und Konzerte als auch die finanzielle Lage der Chöre und ihrer Leiter*innen sind Themen der Studie. Ein eigener Bereich ist der Frage gewidmet, welche spezifischen Förderungen notwendig sind, um Chöre zu einem erfolgreichen Neustart zu verhelfen.

Für den Fragebogen, der sich an Chorvorstände, Chorleiter*innen und Chor-Verantwortliche richtet, werden 10 Minuten benötigt. Es ist die erste umfassende Studie, die die Situation der Chormusik während der Pandemie wissenschaftlich untersucht.

Vielen Dank!

Mit den besten Grüßen
Dr. Johannes Graulich und Ester Petri

Eine Studie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter der Leitung von Prof. Dr. Kathrin Schlemmer. Ko-Autoren: Domkantor KMD Tobias Brommann, UMD Prof. Jan Schumacher, Goethe Universität Frankfurt/Main, Ester Petri und Dr. Johannes Graulich, Carus-Verlag


https://www.carus-verlag.com/chormusik-umfrage/

https://www.soscisurvey.de/ChoCo2021/

https://www.facebook.com/CarusVerlag/posts/1949730481847455

--

Carus-Verlag GmbH & Co. KG
Geschäftsleitung / Management
Dr. Johannes Graulich
Sielminger Str. 51
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: +49 711 797330-218, Fax: +49 711 797330-29 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.carus-verlag.com

Amtsgericht Stuttgart, HRA 720066, Steuernummer 93145/03894 Persönlich haftender Gesellschafter: Carus-Verwaltungs GmbH, Sitz Stuttgart Amtsgericht Stgt., HRB 25333, Geschäftsführer: Waltraud und Dr. Johannes Graulich, Ester Petri

Von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Betreff: Einladung zur Teilnahme an der BMCO-Online-Umfrage
Datum: 01. Dezember 2020, 19:09
An: Josy Ehret

Sehr geehrte Damen und Herren,

beigefügt erhalten Sie die Einladung des Deutschen Chorverbandes (DCV) und des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester (BMCO) e. V. zur Teilnahme einer Corona-Umfrage.

Bitte leiten Sie die Umfrage 1:1 an Ihre Mitglieder weiter und unterstützen dieses Projekt. Die Einladung haben wir auch auf unserer Webseite unter www.hessischer-saengerbund.de veröffentlicht

Vielen Dank und
herzliche Grüße
Josy Ehret

Hessischer Sängerbund e.V.
Mauerweg 25 | 61440 Oberursel
Telefon: 06171 704972 | Fax: 06171 704974
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.hessischer-saengerbund.de

Amtsgericht Wiesbaden VR1231

 

Sehr geehrte Vorsitzende, liebe Freundinnen und Freunde  des Chorgesanges,

ich hoffe, Sie persönlich sind bisher gut durch die Pandemie gekommen. Wenn wir Sie nach Ihren Chören fragen, sieht Ihre Reaktion sicherlich anders aus. Die aktuelle Situation der Chöre ist auch Anlass dafür, dass die Mitglieder des Musikausschusses David Fritzen und Sebastian Kunz nun eine Umfrage starten, um zu analysieren, wie es in der Chorlandschaft aussieht. Näheres entnehmen Sie bitte dem Nachfolgenden Brief von Sebastian Kunz.

Auf wenn die Teilnahme natürlich freiwillig ist, bittet der Vorstand des Sängerkreises Sie ganz herzlich, sich an der Umfrage zeitnah zu beteiligen. Nur wenn möglichst alle Chöre antworten, kann ein umfassendes und realistisches Bild von der Situation der Chöre im hiesigen Raum entstehen. die Daten werden selbstverständlich nicht zu anderen Zwecken genutzt, sondern nach Auswertung gelöscht.

Zu dem dürfen wir gespannt sein, was die beiden im zukünftigen Podcast aus ihrem „neuen“ Alltag der Chorarbeit, über Lösungsansätze und Initiativen aus Deutschland und aller Welt berichten.

Herzliche Grüße
Birgit Krellmann
Schriftführerin
Sängerkreis Limburg

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seite 1 von 2