Foto: Heike Lachnit
Foto: G. Voss
 

Schreiben an Ministerpräsident Volker Bouffier und Minister Kai Klose - Amateurmusik in Hessen

Liebe Freunde der Chormusik in Hessen,

AUSDRUCKEN - BRIEFMARKE DRAUF - ABSCHICKEN

So einfach kann Politik sein. Und heute ist es dringend nötig. Wir brauchen Ihre Unterstützung.

Mit Unverständnis haben wir die Auslegung von § 1 Abs. 2b der hessischen CoKoBeV (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung) gelesen

“Es wird davon ausgegangen, dass ein besonderes öffentliches Interesse für Chorproben nicht besteht; Chor- und Orchesterproben, die nicht beruflich bedingt sind und für die deshalb kein öffentliches Interesse besteht, dürfen daher aktuell nicht stattfinden. Umfasst sind alle Zusammenkünfte zum Musizieren [...].“

Entnommen aus: Freizeitaktivitäten & Veranstaltungen im privaten/öffentlichen Raum | Hessisches Ministerium für Soziales und Integration (hessen.de)

Das können und wollen wir so nicht stehen lassen. Daher rufen zahlreiche hessische Chor- und Musikverbände zu einer konzertierten Protestaktion auf. Bitte unterstützen Sie unsere Aktion folgendermaßen:

1. Senden Sie diese Email bitte an alle Personen weiter, die Sie kennen und denen die Amateurmusik (sowohl in Chören als auch in Orchestern) in Hessen am Herzen liegt: Chormitglieder, Dirigenten, begeisterte Zuhörer

2. Ausdrucken des Briefes im Anhang und persönlich unterschreiben

3. Briefumschlag auf - Brief rein - Briefmarke drauf

4. Brief in den nächsten Briefkasten werfen

Schreiben an Ministerpräsident Volker Bouffier und Minister Kai Klose - Amateurmusik in Hessen